Notizblog

Ducky reloaded

Hausverkauf

Es ist schon irgendwie eigenartig, erst freut man sich das alles seinen Gang nimmt und wenn es dann ernst wird hat man ein flaues Gefühl im Bauch!

Seit Freitag haben wir einen Galgen im Vorgarten, an dem ein Schild hängt ‚Zu Verkaufen‘.

Gut, dachte ich mir als ich von der Arbeit kam und das Schild sah, es geht vorwärts! Dann auch noch die Information dass am Montag die ersten kommen um das Haus zu besichtigen. Super, war mein erster Gedanke, das geht ja schneller als ich gehofft habe.

Also ab nach draußen, Garten ein wenig auf vorder man bringen. Heute dann noch Fußweg und die Einfahrt gefegt, so richtig mit guter Laune und frohen Mutes.

Dann halten zwei Autos, eines vom Makler, das zweite vom Interessenten. *freu*

Nach einer kurzen Begrüßung bat uns der Makler das er alleine mit den Interessenten das Haus besichtigen möchte, ok, da habe ich nichts gegen. Hab ja auch nichts zu verbergen! Aber als sie dann durch das Haus gingen und ich im Esszimmer zurück blieb, kam schon ein leichtes Wehmuts Gefühl in mir auf! Immerhin Wohne ich jetzt schon seit über 15 Jahren hier.

Aber was soll’s, es hat keiner gesagt das es leicht sein wird ‚neu‘ anzufangen!

Also, Kopf hoch alter Junge, auch andere Städte haben hübsche Häuser, und einige liegen sogar direkt am Wasser/Meer!

Ich werde sehen was die Zukunft noch so an Überraschungen für mich bereit hält.

(Visited 13 times, 1 visits today)
« »

© 2019 Notizblog. Theme von Anders Norén.