Es ist schon komisch, zwischen himmelhoch jauchzend und zu Tode betrübt gibt es so viele Fassetten im Leben. In den vergangenen Jahrzenten habe ich so viel verpasst, im Gefühlsleben, als auch im Leben selbst. Das Leben ist wirklich ein Karusell oder besser eine Achterbahn. Es gibt Höhen und Tiefen, Trauer und Freude, Freunde und Feinde…

Aber alles in allem kann ich sagen, ich Lebe.

Und nicht nur das, ich entwickel mich weiter und darauf bin ich stolz! Wenn ich so auf die letzten 18 Monate zurück Blicke dann kann ich voller Freude sagen ich bin zufrieden mit dem was ich geschafft habe. Natürlich gibt es auch Rückschläge und ich habe auch einige Fehler gemacht, na und? Ich lerne daraus und das was ich aus meinen Fehlern gelernt habe ist wichtiger als alles Geld der Welt, denn das kann mir keiner nehmen.

In meinen Augen habe ich die tollste Frau der Welt, und ein starker Partner ist die größte Stütze die man sich vorstellen kann. Auch wenn es immer wieder Steine gibt, die einem in den Weg geworfen werden, so ist eine stabile Beziehung doch ein Garant dafür gemeinsam alles zu schaffen. Ich habe mit meiner Partnerin einen Menschen gefunden der mir so unendlich viel gibt und ich gebe mindestens genauso viel! Es reicht nicht nur zu geben, man muss auch bereit sein zu nehmen. Nur wenn beides passt, und man über alles reden kann, ohne wenn und aber, ohne Angst zu haben den anderen zu verletzen, dann ist man der reichste Mensch der Welt.

Ich frage mich manchmal womit ich diesen Reichtum verdient habe, aber dann sage ich mir: „Denke nicht darüber nach, sondern freu dich darüber!“

DANKE DAS ES DICH GIBT  :-*

Ich möchte mich hier auch mal  bei allen bedanken die mich in den letzten 18 Monaten begleitet und unterstützt haben. Neue Bekannte, alte Freunde und neue Freunde die mir ans Herz gewachsen sind.

 

(Visited 13 times, 1 visits today)