Es ist soweit, der Frühling kommt und mich kribbelt es in den Fingern.

Vor einigen Jahren (zu DM-Zeiten) habe ich einige Feldzüge mit meiner Spiegelreflexkamera unternommen. Heute ist das gute Stück eher ein Museumartefakt. Auch wenn jetzt einige Jahre ins Land gegangen sind, so hat mich die Faszination am Fotografieren nie losgelassen.

Jetzt muss ich mich erst einmal informieren was heute so aktuell und brauchbar ist.

Als erstes habe ich mir eine Fujifilm X-E1 besorgt um ein wenig zu „spielen“.

Mein erster Eindruck ist schon recht positiv, auch wenn mir die „Systemkamera“ etwas schwer vorkommt. Faszinierend ist der Sucher, sehr komfortabel, schön hell und alle wichtigen Daten auf einen Blick. Bei den manuellen Einstellungen reagiert sie wie eine Spiegelreflexkamera und erstaunlich schnell.

Auch die Automatikmodi haben mich mit ihrer Geschwindigkeit überzeugt.

Am Wochenende werde ich mit ihr mal losziehen und sie im praktischen Einsatz testen.

(Visited 5 times, 1 visits today)